Saisonabbruch beim Badminton

Die Entscheidung lag irgendwie schon eine Weile in der Luft und am 28. Januar 2021 machte der Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen schließlich Nägel mit Köpfen und brach die bereits seit Ende Oktober unterbrochene Saison 2020/2021 endgültig ab.Abteilung Badminton


„Diese Entscheidung scheint uns vor dem Hintergrund der anhaltenden Coronalage unumgänglich. Niemand kann verlässliche Aussagen zur weiteren Entwicklung machen, ein Start zurück ins Training und folgend in die Wettkämpfe ist nicht in Sicht“, erklärten Miles Eggers und Hans-Bernd-Ahlke in einer Mitteilung des Verbandes.

Abteilung BadmintonIn einer zuvor durchgeführten Umfrage hatte sich die Mehrheit der Badmintonclubs gegen eine Wertung der Spielzeit und damit gegen einen Auf- und Abstieg ausgesprochen. Daher wird für die kommende Saison, die im Spätsommer oder Herbst hoffentlich normal beginnen kann, die Ligenzugehörigkeit der Vereine beibehalten.
Für den TuWa Bockum-Hövel ist der frühe Saisonabbruch sehr schade, denn insgeheim hatte man gehofft, dass die Spielzeit eventuell doch im Mai/Juni hätte fortgesetzt werden können. Nach einer kurzen Saison können die TuWaner dennoch ein positives Fazit ziehen. Nach dem Aufstieg in die Kreisliga belegten die Bockum-Höveler einen starken zweiten Rang und mussten sich lediglich dem verlustpunktfreien Spitzenreiter GSV Fröndenberg IV in einem spannenden Match auf Augenhöhe knapp mit 3:5 geschlagen geben.Abteilung Badminton

In der neuen Spielzeit 2021/2022 geht der TuWa dann bereits in seine vierte Meisterschaftssaison und will die guten Leistungen der ersten Jahre bestätigen. Aus unserer Jugendmannschaft rücken mit Lina Kottmann, Laura Kozok und Daria Konietzny drei Spielerinnen zu den Erwachsenen auf und auch bei den Herren haben wir mit Alexander Debel und Neuzugang Florian Rogalski (Rünthe) zwei Mannschaftsspieler hinzugewinnen können.

Wir hoffen, möglichst bald mit dem Training beginnen zu können. Die Aktiven brennen darauf, wieder ihrem Sport nachgehen zu können und die Erfahrung nach dem ersten Shutdown hat gezeigt, dass sich das vom TuWa Bockum-Hövel erarbeitete Hygienekonzept hervorragend bewährt hat.

Spieleinsätze Badminton (Januar 2021)
Karsten Steenbrede 25; Henning Poelk 24; Mandy Pfab 22; Philipp Schnickmann 20; Marlena Stock 19; Max Hammerl 14; Christian Groß 11; Nina Wohlgemuth 9; Muhammed-Ali Isik 9; Fabian Karwinkel 8; Alina Gergaut 6; Marcus Zaremba 6; Maike Balzer 3; Thomas Zaremba 3; Tom Sondermann 3; Daniel Paulick 3; Nils Horsthemke 2; Markus Franke 1

Text : K. Steenbrede // 31.01.2021

 

Drucken

Geschäftsstellen Adresse

Bild des Tages

Event - Kalender

Februar 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

Partner & Verbände

Logo Kinderfreundlicher Sportverein
Logo BehindertenSport und Reheaverband
Logo Kinderturnclub
Logo Bundesverband für Selbstverteidigung
Logo Schwimmverband

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.